Art. 45 der CLP-Verordnung

04. und 05. April 2022 - Bonn und online


Wir befinden uns in den Vorbereitungen für diese Veranstaltung, Details zur Agenda planen wir ca. drei Monate vor der Durchführung zu veröffentlichen. Wenn Sie Interesse an einem Thema haben, freuen wir uns über Ihren Input: anika.klinger@chem-academy.com

Zur Illustration des Themenspektrums finden Sie hier die Agenda der zuletzt durchgeführten Veranstaltung.

Themenschwerpunkte

  • Erste Erfahrungen in den EU-Mitgliedstaaten
  • Meldepflichten der einzelnen Akteure in der Lieferkette
  • Bestehende Herausforderungen in der Umsetzung
  • Fristen und behördliche Erwartungen
  • Technische Erfordernisse

Mit Beiträgen von

  • Kathrin Begemann
    Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
  • Nicolaj Heuer
    Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Bundesstelle für Chemikalien
  • Dr. Helmut Möbus
    DAW SE
  • Dr. Friederike Paven
    Covestro AG
  • Dr. Dag Kappes
    Bundesamt für Gesundheit (BAG), Schweiz
  • André Bremer
    SI PRO GmbH
  • Dr. Uwe Stedtler
    Universitätsklinikum Freiburg, Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Vergiftungs-Informations-Zentrale (VIZ)
  • Jörg Kowski
    Klüber Lubrication München SE & Co. KG
  • Antonio Caballero González
    European Mortar Industry Organisation (EMO)
  • Markus Pogrzeba
    opesus AG
  • David Köhler
    opesus AG