Chemikalienregulierung in Non-EU

6. und 7. November 2017 - Fachtagung
Berlin

 PDF Agenda Save the date Newsletter Share

Intro / Agenda / Referenten / Partner / Veranstaltungsort / Präsentationen

Montag, 6. November 2017

08.30
Empfang und Ausgabe der Tagungsunterlagen

09.00
Themenfrühstück rund um die Welt

09.50
Eröffnung des ersten Tages durch die Vorsitzenden
Dr. Björn Nehls, Director, Chem-Academy
Dr. Volker Soballa, Vice President, Head of Product Stewardship, Evonik Industries AG

10.00
Globale Produktsicherheit: Anforderungen an die chemische Industrie
Dr. Volker Soballa, Vice President, Head of Product Stewardship, Evonik Industries AG

11.00
Substanzidentität in den verschiedenen Rechtsräumen
Elke Kraft, Head of Global Regulatory Affairs, Sika Deutschland GmbH

12.00
Gemeinsames Mittagessen

13.20
Aktuelle Entwicklungen des chinesischen Chemikalienrechts
Michaela Fuetsch, Chemical Legislation Expert, F.Hoffmann-La Roche Ltd.

14.20
K-REACH: Status und Zukunft der Chemikalienregulierung in Korea
In Woo Kim, Environmental Scientist, Regulatory Affairs Chemicals, Dr. Knoell Consult GmbH

15.20
Kaffeepause und Networking

15.50
Kashinho (CSCL): Das japanische Chemikalienrecht
Dr. Hossein Esbak, Corporate Product Safety, Henkel AG & Co. KGaA

16.50
Das Europäische Biozidrecht – Strahlkraft für Nicht-EU-Staaten
Henning Krüger, Rechtsanwalt, Biozid- und Chemikalienrecht, JurSolution Rechtsanwaltskanzlei

17.50
Zusammenfassung durch den Vorsitzenden

18.30
Abendveranstaltung
Im Anschluss an das offizielle Programm lädt die Chem-Academy zu einem gemeinsamen Abend ein. Nutzen Sie die ungezwungene Atmosphäre, um wertvolle Kontakte zu vertiefen.

 

Dienstag, 7. November 2017

08.40
Eröffnung des zweiten Tages durch den Vorsitzenden
Dr. Volker Soballa, Vice President, Head of Product Stewardship, Evonik Industries AG

08.45
Das Schweizer Chemikalienrecht – Anforderungen an Hersteller und nachgeschaltete Anwender von Chemikalien
Dr. Dag Kappes, Eidgenössisches Departement des Innern – EDI, Abteilung Chemikalien, Bundesamt für Gesundheit BAG, Schweiz

09.45
Chemical Control Legislation in Turkey
Melih Babayiğit, Managing Director, CRAD, Turkey
Dieser Beitrag wird in englischer Sprache gehalten.

10.30
Kaffeepause und Networking

11.00
Umsetzung von KKDIK durch einen deutschen Hersteller und Formulierer
Dr. Bibiane Erlenkämper, LT Regulatory Experts, BYK-Chemie GmbH

11.45
Regulatorische Anforderungen in der Region ASEAN
Dr. Michael Cleuvers, Managing Director, Industrial Chemicals & Biocides, Dr. Knoell Consult GmbH

12.45
Gemeinsames Mittagessen

14.15
Brexit Scenarios and Their Implications
Dr. Peter Douben, Director, REACHwise
Dieser Beitrag wird in englischer Sprache gehalten.

15.00
Mögliche Auswirkungen des Brexits aus Behördensicht
Dr. Suzanne Wiandt, Gruppenleiterin Gruppe 5.1 "REACH Helpdesk, Chemikalienprüfung", BAuA Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

15.45
Regulatory Aspects of the Brexit Deal in Relation to Chemicals
Dr. Peter Douben, Director, REACHwise
Dieser Beitrag wird in englischer Sprache gehalten.

16.25
Zusammenfassung durch den Vorsitzenden

16.30
Ende der Fachtagung

 

nach oben