CLP

21. und 22. Oktober 2019 - Fachtagung
23. Oktober 2019 - Workshop
Bonn

Wir befinden uns in den Vorbereitungen zu der kommenden Jahrestagung, die Veröffentlichung der Inhalte steht direkt bevor.
Für Fragen, Anregungen und Kommentare steht Ihnen unser Team bis dahin über die Adresse info@chem-academy.com gerne zur Verfügung.

 PDF Agenda Save the date Newsletter Share

Intro / Agenda / Workshop / Referenten / Partner / Veranstaltungsort / Präsentationen

Informieren Sie sich u.a. zu diesen Themen:

  • Art. 45 der CLP-Verordnung: regulatorische Anforderungen und technische Umsetzung
  • Wechselwirkungen REACH und CLP: Folgen für die Einstufung
  • Inkonsistenzen zwischen GHS und Transportvorschriften
  • Viel Inhalt, wenig Platz: Lösungen für die Etikettierung
  • Behördliche Erkenntnisse aus dem Vollzug von CLP

Mit Fachbeiträgen folgender Institutionen und Unternehmen

  • Daniel Sompolski, ECHA
  • Dr. Herbert Desel, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
  • Dr. Sabine Darschnik, BAuA
  • Karin Merkl, Merck KGaA
  • Alexander Wegener, Opesus
  • Dr. Friederike Paven, Covestro Deutschland AG
  • Frank Altrogge, BYK-Chemie GmbH
  • Maren Dornbusch, Regierungspräsidium Darmstadt
  • Dr. Eva Keßler, 3M Deutschland GmbH
  • Sabine Schultes, Dangerous Goods Assessment & Consulting
  • Simon Steinmeyer, Chemetall GmbH
  • Linda Metzinger, knoell Germany GmbH
  • Dr. Heike Liewald, Verband der Mineralfarbenindustrie e.V. (VdMi)
  • Cornelia Fischbach, SHOWA DENKO EUROPE GmbH
  • Dr. Raimund Weiß, BAuA
  • Rosemarie Greiwe, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Workshop

Implementierung von technischen Lösungen zur Umsetzung von Art. 45 CLP-VO
Alexander Wegener und
Markus Pogrzeba, opesus AG