Regulatorische Toxikologie

4. und 5. September 2017, Bonn
26. und 27. Februar 2018, Frankfurt am Main

  PDF Agenda Newsletter Share

Intro / Agenda / Seminarleitung / Veranstaltungsorte / Präsentationen

Seminarleitung


Prof. Dr. Wolfgang Dekant, Institut für Toxikologie der Universität Würzburg
Prof. Dr. Wolfgang Dekant ist seit 1992 als Professor für Toxikologie, Lehrstuhl für Toxikologie, an der Universität Würzburg tätig. Er ist in internationalen Forschungsprojekten zur Toxikologie sowie beratend tätig und arbeitet seit langem im Bereich Regulatorische Toxikologie mit den relevanten Behörden und Organisationen zusammen, u.a. der EU, der WHO, der US-amerikanischen EPA, dem Umweltbundesamt als auch Bundesministerien. Gegenwärtig ist Prof. Dr. Dekant Mitglied des Scientific Committee on Health and Environmental Risks (SCHER) und des Food Additives Panel of EFSA. Darüberhinaus ist er sowohl als Autor als auch als Herausgeber für zahlreiche wissenschaftliche Publikationen verantwortlich.

 


Dr. Matthias Möhner, Gruppe 3.2 "Statistische Methoden in Epidemiologie und Biometrie", BAuA Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Dr. Matthias Möhner arbeitete nach Studium und Promotion im Fachbereich Mathematische Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie am Zentralinstitut für Krebsforschung der DDR, dem DDR-Krebsregister, das er ab 1990 für die östlichen Bundesländer leitete. Von 1993 bis 1997 war Dr. Möhner wissenschaftlicher Mitarbeiter am GSF-Institut für Epidemiologie in München, ehe er 1997 Leiter der Arbeitsgruppe Statistische Methoden der Epidemiologie und Biometrie in der BAuA Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin wurde.